Forschung / Praxisprojekte

Hier stelle Ich Ihnen Projekte von mir vor.

Weitere Hinweise unter

www.patientenedukation.de

www.stiftung-pflege.de

 

 

 

• Die Nacht im Krankenhaus aus der Sicht der Pflegenden (Mitwirkung), DBfK, 1987 - 1991
• Evaluation der Orientierungswerte für die Pflegezeitbemessung (Mitwirkung), BMA, 1997 - 2000
• Dissertation: Festgenagelt sein (Entstehung von Bettlägerigkeit), vorgelegt 2004

Projektleitungen
• CarenapD, Einschätzungsverfahren für die familiäre Situation bei Demenz, BMFSFJ,  bis Ende 2009 ( Mitarbeiterin: C. Riesner)
• Georg-Mörtl-Studie, Immobilität im Altenheim, Caritas München, seit 2008, laufend
• Neuheit für Pflege, Prävention für pflegende Angehörige, Projekt der Unfallkasse
2008-2011     
• Praxisaktivitäten im Rahmen Patientenedukation als studentische Projekte (Aufbau von ersten Patienteninformationszentren, Begleitprogramme: Tracheotomie, Epilepsie, Brustkrebs)
• Entwicklung von Angehörigenschulungsprogrammen: für Alzheimer Gesellschaft, Deutsches Rotes Kreuz, Bayerisches Sozialministerium

• Quartiersnahe Unterstützung pflegender Angehöriger, Laufzeit: 3/2013-7/2015, Gesundheitsministerium NRW, EFRE-Fördermittel
• Beweglich im Alter, GVS Seniorendienste Herdecke, 2 jähriges Projekt zur Mobilitätsförderung, Beginn 1/2013

• Evaluation von Familienmoderationen bei Pflegebedürftigkeit, Unfallkasse NRW, 3/14- 6/15

 

Projektleitungen für die Stiftung Pflege e.V.
• Pflegerisches Wissen für Patienten und Angehörige, Broschüre „Rückkehr aus dem Krankenhaus“ (finanziert durch Robert-Bosch-Stiftung, 2005)
• Angehörige auf der Intensivstation (ab 2006, laufend)
• Klinik-Spaziergang (2007)
• Erinnerungs-Wandbild (2009)